Heike Klietz

Hundepsychologin & Verhaltentherapeutin

Social Walk

Unter "social walk" versteht man einen Trainingsspaziergang in der Gruppe, bei dem man sozial unsicheren oder ungeübten Hunden die Möglichkeit gibt, sich in Anwesenheit anderer Hunde und/oder Menschen zu entspannen und zu lernen adäquates Verhalten zu zeigen.

Die Hunde bleiben während des Sozialisierungsspaziergangs an der Leine, es wird auf ausreichend Abstand und Rücksichtnahme unter den Teilnehmern geachtet, so dass kein Hund überfordert wird.

Der social walk ist besonders für Hunde geeignet,

  • die unsicher im Umgang mit Artgenossen und/oder Menschen sind,

  • die anderen Hunden gegenüber unverträglich oder leinenaggressiv sind,

  • die den Anblick anderer Hunde ausschließlich mit Spiel und Spaß verknüpft haben und sich deshalb bei deren Anwesenheit kaum mehr beruhigen können und nicht mehr ansprechbar sind.

 

Das Ziel des Social Walks ist es, dass sich der Hund angemessen in Gegenwart anderer Hunde und Menschen benimmt, ohne dass er Frust erlebt. Vordergründig geht es um das soziale Verhalten und das gute Benehmen in Alltagssituationen.

 

Jeden Montag und Donnerstag um 17 Uhr mit telefonischer Voranmeldung !!!!!